Komfort: ein wesentliches Element in der Arbeitsumgebung

Mehrere Studien weisen auf eine Steigerung der Produktivität in komfortableren Arbeitsumgebungen hin. Aber warum ist Komfort schließlich so wichtig und wie kann man ihn erreichen? Kommen Sie und finden Sie es heraus! Es stimmt, dass die Definition von Komfort nicht für alle gleich ist. Eine Studie der Universität Montéal hat gezeigt, dass einige Elemente der Arbeitsumgebung die Fähigkeiten, die Motivation und die Zufriedenheit von Fachleuten beeinflussen können. Diese Realität gilt für diejenigen, die in Büros arbeiten, aber noch mehr für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten und die Arbeitsumgebung mit der familiären und persönlichen Umgebung vermischen müssen.Da Komfort einen wichtigen Einfluss auf die Produktivität hat, ist er ein Element, in das es sich lohnt zu investieren, um die Rentabilität der Arbeit und die allgemeine Lebensqualität des Einzelnen zu verbessern.

Heute erforschen wir einige der Aspekte, die zum Wohlbefinden eines Arbeitnehmers beitragen und die Arbeitsumgebung zum spiegel des gewünschten Komforts machen können.

Die Rolle der MöbelDie

Wahl der Arbeitsplatzmöbel ist sehr wichtig! Diese Möbel werden nicht nur das Umfeld schaffen, das die Arbeitsmomente umgibt, sondern sie werden auch einen praktischen Nutzen haben, der dazu beitragen kann, die Tage und Erfahrungen der Arbeiter zu verbessern. Die Wahl der ergonomischen Stühle, die für lange Aufenthalte geeignet sind, sowie die Wahl der Ideale und der besten Regale können von zentraler Bedeutung sein, damit Sie den gewünschten Komfort finden.

Thermische ProblemeKomfort

kommt nicht nur von Möbeln. Auch Temperaturaspekte sind von grundlegender Bedeutung, da es schwierig ist, in zu kalten oder überhitzten Räumen zu arbeiten. Der thermische Komfort ist von grundlegender Bedeutung, um zu verhindern, dass die Konzentration, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Fachkräfte beeinträchtigt werden.

In Umgebungen mit angenehmen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit arbeitet der menschliche Körper besser, und das Wohlbefinden wird durch die Förderung einer besseren Arbeitsleistung gesteigert.

Es

hat sich gezeigt, dass Umgebungen mit guter Beleuchtung (natürlich oder künstlich) und kühlerem Licht angenehmer zu arbeiten sind.Obwohl wärmeres Licht normalerweise mit Komfort assoziiert wird, kann es in Umgebungen, die für Arbeitsaktivitäten vorgesehen sind, kontraproduktiv sein.ebenso ist eine weniger beleuchtete Umgebung mit geringerer Produktivität verbunden.

Klangliche Aspekte

Schließlich ist es für eine Umgebung, die für Arbeitsaktivitäten angenehm ist, wichtig, den Klang des Raumes zu berücksichtigen. Sehr leere und widerhallende Räume können beispielsweise eine ungünstigere Umgebung schaffen. Ebenso können Büros, die sich an sehr belebten und lauten Orten oder an Orten ohne gute Schalldämmung befinden, die Dekonzentration der Arbeitnehmer fördern und sich nachteilig auf ihre Leistung auswirken. Daher sollten Sie bei der Einrichtung eines Büros auch Fragen des Schallkomforts berücksichtigen.